Ötztalradmarathon mit RCO Rennassen – 26.08.2012

 

Also ob 238 Kilometer und 5500 Höhenmeter nicht schon Herausforderung genug wären.

Schon der Wetterbericht hat es angekündigt! Dauerregen in der Nacht vor dem Start brachte nasskalte Temperaturen beim Start — das bedeutete wiederum erschwerte Bedingungen bei der 32. Auflage des Extremklassikers.

Diesen Umständen stellten sich auch 3 unserer RCO Athleten……und wie sie sich stellten!

Unsere RCO Beobachtungsposten konnten Hufnagel Gerhard und Praxmarer Helmut schon in Kematen in einer kleineren Gruppe, lediglich knappe 15min hinter der Spitze, erspähen. Auch der dritte im Bunde, Herburger Mario, passierte nur wenige Minuten hinter seinen „Teamkollegen“ den Kreisverkehr in unserer Nachbargemeinde.

Gut haben sie noch ausgeschaut, unsere Mander….vermeldete der RCO Obmann Othmar vom Jaufenpass. So waren dann für die 3 wohl ihre perfekte körperliche Verfassung und ihre Routine ausschlaggebend, um das Rennen noch sicher über das berüchtigte Timmelsjoch “heimfahren“ zu können.

Auch die widrigen Wetterverhältnisse (Regen, Sturm etc.) gegen Ende des Rennens, also vom Timmel  bis ins Ziel nach Sölden, konnten die RCO´ler nicht mehr von ihrem Vorhaben abhalten.

152. Gesamtrang sowie Rang 68 (M1) für HUFNAGEL GERHARD              8h 18min 23sec

153. Gesamtrang sowie Rang 69 (M1) für PRAXMARER HELMUT              8h 18min 35sec

537. Gesamtrang sowie Rang 31 (M2) für HERBURGER MARIO                 9h 06min 35sec

Wir gratulieren unseren 3 „Ötzidauerteilnehmern“ ganz herzlich zu ihren Leistungen-absoluter Respekt sei ihnen erwiesen.

Für die Statistik:

3618 Rennfahrer stand am Start – 3362 haben das Ziel passiert – 256 leider nicht!

Erster: ein gewisser Kirchmair Stefan (Jahrgang 1988) aus Telfs —  Zeit:  7h 00min 12sec

3362. bzw. der Letzte der gewertet wurde/aber doch noch ein „Sieger“: Holst Bernd (Jahrgang 1952)-Deutschland — Zeit 13h 17min 00sec

Hier der Link zur Ergebnisliste: Ötztaler Radmarathon-Ergebnisliste

Und hier ein paar Bilder  (Höhe Jaufenpass):

 


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Rad Impressum