Manni Kuen — Ortler Bikemarathon und 24h Radmarathon Grieskirchen

Radmarathons, egal ob auf dem Mountainbike oder am Rennrad, rufen bei unserem Manni Kuen unwillkürlich ein “Kribbeln” hervor.  Obwohl er schon öfters laut darüber nachgedacht hat, sich keinem Marathonbewerb mehr zu stellen, kommt er einfach nicht davon los!

Und das ist gut so – denn bei dem Level auf dem Manni unterwegs ist, wäre das doch ewig schade.

Der 24h Radmarathon von Grieskirchen (quasi sein „Heimrennen“) stand unlängst am 7.–8. Juli am Terminplan. Der Ortler Mountainbikemarathon fand bereits am 2. Juni statt.

Sein eigener Text zum 24h Radmarathon von Grieskirchen.…

****************************

I did it again…  

Mein neuntes Antreten beim “6/24 h Radmarathon Grieskirchen” stand unter dem Motto “zu Besuch bei Freunden”. Und genau so ging ich auf die Endlosschleife im Hausruckviertel. Karoline und Hans mitsamt Anhang, sind schon lange nicht nur mehr unsere Fahrerlager Paten sondern richtige Freunde geworden. Die Humers, selbst jede freie Minute am Fahrrad, sowie Tirol Fans, wollte ich deshalb die Freude machen, dass sie wieder einenTiroler Rennfahrer auf ihrem Grundstück beherbergen dürfen. 

Meine beste Leistung war es zwar nicht aber dafür ehrliche 30 Runden, 645Km und das zu 99% ohne Windschatten. 

Bin gespannt ob ich nächstes Jahr zu meinem 10 jährigen Grieskirchen Jubiläum wieder an den Start gehe, denn eigentlich war es heuer mein letztes Antreten, wie halt jedes Jahr…!

****************************

Ergebnisliste: https://my4.raceresult.com/101776/#1_DC042B

 

Der Ortler Bike Marathon ist zwar kein 24-Stundenbewerb, trotzdem hat er es in sich..

Harte Anstiege, viele knackige Abwärtstrails und das inmitten einer traumhaften Kulisse im Oberen Vinschgau — Bikerhertz was willst du mehr. Dieses Event lockte über 1000 Teilnehmer in die kleinste Stadt Südtirols, nach Glurns.

Interessant auch die Streckenführung die unteranderem durch ein Kloster und durch die schönen Weinberger führte. Ja, sogar durch eine Burg ging die Strecke — hier musste sogar durch SCHIEBEN die Route bewältigt werden.

Alles in allem eine tolle Veranstaltung, schwärmte Manni. Auch das Ergebnis kann sich sehen lassen. 158. Gesamtrang, von 508 Klassierten beim “langen Bewerb”, der über 86 Kilometer und 2620 Höhenmetern führte. In seiner Klasse ergab das Rang 32.

Streckenverlauf: Glurns, Mals, Burgeis, Kloster Marienberg, Stefanskirche, Klostersäge, Lataschg, Prämajur, Plantapatsch, Pfaffensee, Platzeralm,  St. Valentin, Greinhof, Rojen, Reschen, Graun, St. Valentin, Dörfl, Alsack, Planeil, Malettes, Mösl, Matsch, Schlosshof, Lochhof, Churburg, Schluderns, Glurns

 

Bilder aus Grieskirchen bzw. vom Ortler Bikemarathon / Vinschgau:


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2018 SVO-Rad Impressum