5 RCO´ler am “Dach Österreichs” — Großglockner 3.798m

 

Am vergangenen Montag, 21. März 2022, starteten zwei verschiedene “RCO — Seilschaften” vom Parkplatz Lucknerhaus Richtung Stüdlhütte, um dann nach der Hüttenübernachtung am Dienstag  das Projekt “Großglockner” anzugehen. Bei besten Wetterbedingungen starteten Hans und Daniela Riegler mit Engelbert Obex sowie Linda Stefansson mit Othmar Gritsch um 07:00 Uhr von der Stüdlhütte mit den Skiern über das Ködnitzkee bis zum Skidepot auf 3.300m. Ab hier ging es mit Steigeisen, Pickel und Seil über das Eisleitl, entlang des Grates über gestuftes, steiles und felsdurchsetztes Gelände bis zum Kleinglockner (3.770m). Danach folgte dann das schwierigste Stück, eine Wandstufe hinauf zum oberen Gratstück, um schlussendlich den wunderbaren Gipfel des Großglockners (3.798m) zu erreichen. Laut den Erzählungen der “Glocknerbezwinger” war es eine sehr fordernde Tour, da aufgrund des wenigen Schnees, die Kletterei bei wechselnden Verhältnissen viel Konzentration kostete.

Wir gratulieren den 5 RCO´lern ganz herzlich zur Winterbesteigung des Großglockners — dem “Dach Österreichs”! Super gemacht!

 


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Rad Impressum