1. Maiausfahrt im Trentino — Cembratal

Nahezu ideale “Ausfahrbedingungen” bescherte uns der 1. Mai im Trentino. So war es dem RCO im 3. Anlauf nun doch noch gegönnt diese Runde im Cembratal “zu drehen”.

Start, bei noch etwas feuchtem Asphalt, war Neumarkt — die durchdringenden Sonnenstrahlen trockneten gleich nach den ersten paar Kilometern auf. So rollten wir zum “Warm Up” Richtung Salurn, ehe wir bei San Michele die relativ knackige Auffahrt ins Cembratal nahmen. Auf der Höhe angekommen, zog es sich dann aber moderat 30 km durch das mit blühenden Apfelbäumen “bedeckte” Tal . Eine kurze Tragepassage direkt im Ort Cembra konnte uns nicht stoppen, am Stramentizzo See angekommen gab es dann die verdiente Pause – „Mann“  (und auch „Frau“) gönnte sich ein kleines Menü (Café+Cola), ehe noch der kurze Anstieg auf den Passo Lugano anstand. Dieser war dann auch mit 1100M.ü.M. der höchste Punkte der Tour. Von dort ging’s dann nur mehr bergab bis zu einem grandiosen Aussichtspunkt, von dem wir einen  wunderbaren Weitblicke ins Trentino bzw. nach Südtirol hatten. Nur noch ein kurzer Weg war es zum Schluss  bis zu unseren KFZ Parkplätzen in Neumarkt — die fast schon obligatorische Brennerpizza rundete eine tolle “1.Maiausfahrt” ab.


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Rad Impressum