Matinee mit Oktoberfest

Am Sonntag traf sich unsere Kampfmannschaft bereits um 8:00 beim Bäcker Ruetz in Kematen um kräftig zu frühstücken und sich auf das Heimspiel gegen Innsbruck West einzustimmen. Viele sportbegeisterte Oberperfer fanden an diesem Wahlsonntag den Weg zum Fußballplatz und konnten sich auf einige Specials freuen:

… Im Bierhimmel gab es Weißwürste mit Brezen und ein gutes Oktoberfestbier,
… neben Schnitzel und Bratwürste gab es diesmal auch Hendl,
… die Musikkapelle Oberperfuss sorgte für die Halbzeitunterhaltung,
… und unser Schistar Stephanie Venier stand für Fotos und Autogramme zur Verfügung.

Um 11:00 begann dann das Spiel der Kampfmannschaft. Unsere Jungs starteten gut in die Partie und konnten bereits in Minute 8 mit 1:0 durch Noah Heis in Führung gehen. Den 17-Jährigen gelang es nach 20 Minuten erneut ein Tor zu schießen, jedoch erzielten die Gäste wenige Minuten später den Anschlusstreffer. Die Innsbrucker fanden immer besser ins Spiel und schossen noch vor der Halbzeit den Ausgleichstreffer zum 2:2.

Es folgte eine spannende 2. Halbzeit mit vielen Torchancen, schlussendlich musste man sich aber mit einem 3:3 begnügen. (50‘ David Haller, Elfmeter)

Für unsere Kampfmannschaft, die einheitlich mit Lederhose und blauem Oberperfuss- Polo aus den Kabinen kamen, gab es nach dem Spiel eine leckere Verköstigung und einen schönen Wochenendausklang am Fußballplatz.

Auch unsere U16 spielte an diesem Tag vor heimischem Publikum, musste gegen den FC Wacker Innsbruck aber eine Niederlage einstecken.

Besser verlief es für die U18 in Inzing, die mit 9:0 wieder 3 Punkte holten konnte.

 

Weiter geht es für unsere Kampfmannschaft beim Auswärtsspiel am 5. Oktober um 16:00 gegen den IAC.


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2019 SVO-Fußball Impressum