AKA Tirol U16 zu Gast in Oberperfuss, 22.10. um 10 Uhr 30

aka_steiermark_211016_svo

Am Samstag 22.10. geht es mit der 8. Runde der ÖFB Jugendliga weiter. Die AKA Tirol U15 startet um 10 Uhr 30 am Sportplatz Kematen ihr Heimspiel. Schiedsrichter Serdar Celik leitet das Duell gegen die Steirer. Die steirische AKA liegt mit 10 Punkten auf Platz 7 der Tabelle und waren im letzten Meisterschaftsspiel mit 3 zu 0 erfolgreich. AKA Tirol Coach Stefan Landauer möchte mit seinen Youngsters erstmals anschreiben. Das letzte direkte Duell entschied die AKA Tirol mit 3 zu 0 für sich, davor waren zweimal die Steirer siegreich.

Das Team der AKA Tirol U16 mit Trainer Samuel Glatz spielt um 10 Uhr 30 am Sportplatz Oberperfuss gegen die Steirische AKA. Schiedsrichter des Duells ist German Böckle. Die steirische AKA liegt auf Tabellenplatz 7, einen Punkt hinter dem Tiroler Team (Platz 5). Zuletzt mussten die Steirer 2 Niederlagen hinnehmen. Das letzte direkte Duell entschieden die Tiroler für sich, davor waren die Steirer zweimal erfolgreich.

Um 12 Uhr 30 trifft die AKA Tirol U18 auf die Altersgenossen aus der Steiermark. Schiedsrichter Bernd Böckle leitet die Partei am Sportplatz Kematen. Die Steirer liegen souverän an der Tabellenspitze und mussten sich bisher nur der AKA Red Bull Salzburg geschlagen geben. Die letzten drei direkten Begegnungen konnten jedoch die Tiroler mit Coach Andi Spielmann für sich entscheiden.

Der Eintritt zu den AKA Tirol Spielen in Kematen und Oberperfuss ist frei, die Youngsters des TFV würden sich über eine starke Unterstützung freuen.


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2021 SVO-Fußball Impressum