Auswärtssieg: 350 Fans sahen Siegestreffer in der 93. Minute durch David Haller

Mit 3 Punkten kommt Trainer Mesi Messner mit seinem Team von der Auswärtspartie gegen die SPG Prutz/Serfaus zurück. Am Sportplatz in Prutz geht das Heimteam in der ersten Hälfte mit 1 zu 0 in Führung. In der 48. Minute gelingt Philipp Andrä der Ausgleichstreffer und in der 93. Minute erzielt David Haller den Siegestreffer zum 2 zu 1. Im Spiel wurden nur 2 gelbe Karten vergeben, eine erhielt David Haller in der 69. Minute. In der 59. Minute wurde Christoph Mersa für Markus Abfalterer und in der 89. Minute Dominik Rofner für Andreas Sodja eingewechselt. Inder Tabelle liegt der SV Oberperfuss mit 13 Punkten auf Rang 9, die Toptorjäger sind Philipp Andrä mit 6 und David Haller mit 5 Treffern.

„Bei so späten Toren ist immer etwas Glück dabei. Der Sieg war aber verdient.“, meint Coach Mesi Messner in der Kronen Zeitung.

Spielbericht auf der Seite des TFV zum nachlesen.

Am 29.10. geht es mit dem Spiel am Sportplatz Oberhofen um 14 Uhr gegen den FC Fritz Oberhofen weiter. Oberhofen hat die letzten drei Spiele verloren und liegt mit 9 Punkten auf dem 12. Tabellenrang. Die letzten beiden direkten Duelle konnte der SV Oberperfuss mit 3 zu 1 nach Elfmeterschießen und 4 zu 1 für sich entscheiden.

Vorschau auf das Spiel auf der Seite des TFV.

Am 5.11. folgt um 14 Uhr der nächste Heimauftritt des SV Oberperfuss. Gegner ist das Team des SV Zams.

 


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2021 SVO-Fußball Impressum