4. Runde: SVO gewinnt in Axams

Der SV Oberperfuss feierte am Freitagabend in Axams einen 3:2-Auswärtserfolg. Spiegl gelingt nach rund einer Stunde der Treffer zum Sieg. “Das tut gut”, freut sich Coach Kirchmair.

Axams scheint das Siegen verlernt zu haben, auch in der vierten Runde gab es für den Landesligisten keinen vollen Erfolg zu bejubeln. Stattdessen wird morgen beim Training einmal mehr Tacheles gesprochen.

“Die Spieler setzen im Moment nicht das um, was wir uns vornehmen. Ich bin momentan mit meinen Leistungsträgern nicht zufrieden. Da muss mehr kommen”, erklärt Trainer Walter Saurer zähneknirschend.

Stattliche sechs Euro muss man berappen, um den Axamern im heimischen Ruifachstadion auf die Beine zu schauen. Auch zum Derby gegen Oberperfuss pilgerten zahlreiche Unterstützer. Saurer: “Wir müssen diesen Leuten auch etwas bieten.”

Die Youngsters David Walcher (8.) und Andreas Winkler (16.) sorgten zwar für eine frühe und komfortable Führung des Favoriten. Danach holten die Mittelgebirgler den Gegner allerdings mit eigener Kraft zurück ins Spiel. Clemens Mair (26.) und Stefan Kirchmair (29.), der vom Mittelfeld ins Sturmzentrum befördert wurde, nutzten ein passives Axamer Abwehrverhalten zum Ausgleich.

“Wir sind vorne im Moment ein Lüftchen und in der Defensive passieren uns kapitale Fehler. So kann eine Fußballmannschaft kein Spiel gewinnen”, ärgert sich Saurer. Auch beim Siegtor durch Oberperfuss-Angreifer Christian Spiegl (57.) sah die Abwehrabteilung nicht glücklich aus.

Zu allem Überfluss müssen die Hausherren in den kommenden Einsätzen auf ihren normalerweise stabilen Rückhalt im Gehäuse verzichten. Tabe Best ließ sich im Finish zu einer Tätlichkeit hinreißen (78.). Die zweite Rote Karte erhielt Matchwinner Spiegl nach einem rüden Einsteigen (90.).

Bei den Gästen jubelt man über die drei Punkte und ein Lebenszeichen in Richtung Konkurrenz.“Wir haben gezeigt, dass wir auch gegen einen guten Gegner gewinnen können. Das tut gut”, erlebte der leidgeprüfte Chefbetreuer Hannes Kirchmair ein erfolgreiches Fußball-Wochenende.

hupfauf

Gregor Hupfauf und Oberperfuss entführten drei Punkte aus Axams.
(Bericht:  www.fanreport.com)

 


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2020 SVO-Fußball Impressum