Skialp Night Trophy Ladurns (ITA): Topergebnisse von Herburger und Praxmarer

Am 18.01.2013 stand das 2. Rennen zu der Rennserie des Eisacktal Cups statt — die Skialp Night Trophy im Südtirolerischen Ladurns/Pflersch.

Dieses Rennen setzt sich aus 2 Aufstiegen (830HM und 500HM) und einer 450HM Abfahrt zusammen. Für gleich drei RCO Athleten war dieses Nightrace Ansporn genug um daran teilzunehmen — allesamt mit sehr guten Ergebnissen, ja , sogar einem Klassensieg.

Eine „Bank“ scheint derzeit Herburger Mario in seiner Altersklasse zu sein – schon wieder ging er als ganz klarer Sieger hervor – mit seiner Zeit von 1:09:02 dominierte er seine Klasse (2min45sec Vorsprung) ganz klar vor dem zweitplatzierten Südtiroler Untersteiner.

Helli Praxmarer: Die Formkurve zeigt bei ihm derzeit ganz stark nach oben — gerade rechtzeitig für unsere Heimrennen am 25.01.  Im wiederum topbesetzten Starterfeld errang Helli mit einer Spitzenzeit von 1:07:54 den 11. Klassenrang, bzw. der 18. Rang in der Gesamtklasse von immerhin 90 Startern. Im „RCO Interview“ zeigte er sich mehr als zufrieden.

1:15:29 brachten dem Dritten RCO Starter, unserem Wober Peter, den 42. Klassenrang, bzw. 61. Gesamtrang. Für Peter ein top Vorbereitungsrennen, auch ihn sehen wir natürlich beim Nightrace in Oberperfuss. Wer den Peter kennt….er wird alles geben.

Apropos Nightrace…es kann kommen: die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen und wie man sieht, unsere Athleten sind in Topform.

Noch ganz kurz: Gesamtsieger in Ladurns wurde kein Unbekannter: längere Zeit hat man ihn in der Szene vermisst – jetzt ist er wieder da, und wie: der Sieger der Stiglreithtrophy von 2011: GÖTSCH Philipp (57min29sec)

Gratulation und viel Glück weiterhin den Obengenannten, wünscht der RCO.

Klassenergebnis: http://www.sv-gossensass.org/wp-content/uploads/2013/01/kategorien.pdf

Gesamtergebnis: http://www.sv-gossensass.org/wp-content/uploads/2013/01/gesamt.pdf


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Rad Impressum