Rund um den Pölven mit Hintersteiner See

 

Jucheee! Endlich konnte am vergangenen Sonntag, 29. Mai 2021 die 1. Ausfahrt der Radsaison stattfinden.

Am Tourenplan stand eine Mountainbike Tour “Rund um den Pölven mit Hintersteinersee“. Mit unseren KFZs ging es zunächst bis nach Wörgl. Dort sattelten wir unsere Mountainbikes und es ging schön zügig am Radweg Richtung Söll. Natürlich gab es für die 17 Mitfahrenden RCO´ler und GastfahrerInnen nach der langen Winterpause viel zu besprechen und die Strecke am Radweg wurde natürlich für ausgiebige Ratscher genutzt 😊

Aber dann ließ die erste Bergetappe nicht lange auf sich warten. Die Steigungsprozenten waren ganz anständig Doch die Ausblicke, die wunderschönen Häuser, Wiesen und Tiere entschädigten für die Mühen. Und nach jeder Auffahrt kommt ja bekanntlich auch wieder eine Abfahrt 😊 Nach dieser erreichten wir den einmalig gelegenen Hintersteiner See im Naturschutzgebiet Wilder Kaiser. Die Entstehung dieses wunderbaren Gebirgsgewässers reicht bis in die Eiszeit zurück. Natürlich gibt es zu diesem mystisch und geheimnisvoll gelegenen See, mit seiner türkisblauen und smaragdgrünen Färbung, auch sagenhafte Erzählungen. Diese handeln fast immer von reichen frevelhaften Bauern aus Hinterstein, die für ihre Sünden bezahlen müssen. Einmal tut sich bei einem ausschweifenden Spiel unter ihnen eine Grube auf und sie versinken mit Haus und Hof darin. Die Bauern werden zur Strafe auf die Scheffauerspitze verbannt und müssen dort Kegel schieben, solange das Kaisergebirge steht.

Den See ließen wir dann hinter uns und erreichten nach ein paar anständigen „Schnapperlen“ die lange Abfahrt Richtung Schwoich. Unsere Tour führte uns dann weiter über den Radweg nach Bad Häring. Auf der Strecke bot sich uns noch die Gelegenheit, einen kurzen Abstecher zum versteckten „Wasserfall Bad Häring“ zu machen.

Im Dorf ließen wir uns dann beim Gasthof Franziskibad zu einer ausgiebigen Rast mit deftiger Stärkung im Gastgarten nieder. Wörgl war nicht mehr weit und so erreichten wir nach 15 Minuten unsere Autos. Die 17 Radler traten nach einem wunderbaren Radtag in einem nahezu für uns unbekanntem Gebiet glücklich und zufrieden, alle wohlbehalten, die Heimreise an.

Danke lieber Rupi. Du hast als Tourguide wieder ganze Arbeit geleistet. Die Tour war — wie immer – bestens organisiert und vorbeireitet (inklusive Vorfahrt ein paar Tage zuvor!). Somit gibt es kein Verfahren! Perfekt! Merci!

 


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2021 SVO-Rad Impressum