Perfekter Auftakt in die Skitourenrennsaison von Helli Praxmarer

Kitzsteinhorn-Zell am See-Kaprun: 2 Distanzen zur Auswahl – 3 RCO´ler am Start.

Bei perfekten äußeren Bedingungen lieferten die RCO Skitourenasse einen mehr als gelungen Start in die lange dauernde Skitourenrennsaison ab.

Kurzdistanz-„Schneekönig“ (474HM). Eine sehr gute Entscheidung von Helli, sich zum Auftakt in der Kurzdistanz zu messen. „….voll aufgegangen und sehr zufrieden“ äußerte sich Helli im RCO Interview. Mit dem hervorragenden 4. Platz kann er das auch sein – eine klasse Leistung, die er heute abrufen konnte — Zeit: 24:14 / 2:02 Rückstand auf den Siegläufer Schider Martin. Herzliche Gratulation für dieses Spitzenergebnis gleich zu Saisonbeginn!!

Langdistanz-„Eisbrecher“ (899HM). Hier maßen sich unser Mario Herburger und Peter Wober mit den derzeit besten Skitourenläufern im deutschsprachigen Raum. Mario querte als 43. die Ziellinie (59:29) – Peter Wober knapp dahinter als 50. (1:01:43). Der Sieg ging an den Deutschen Anton Palzer, es scheint, er ist euch heuer wieder „das Maß aller Dinge“. Auch den beiden Langdistanzlern herzliche Gratulation vom RCO!

Hier die Ergebnisliste:

http://www.askimo.at/rennen/files/2014/11/Ergebnisliste-Kitzsteinhorn-Eisbrecher-und-Schneekönig-29.11.2014.pdf

IMG_2599


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Rad Impressum