Hecher Speed Up: 6 RCO´ler standen am Start

 

Nach Verschiebungen wegen Schneemangel, ging am Freitag, 5. Februar 2016 das 6. Hecher Speed Up über die Bühne.

Beim Rennen auf den Schwazer Hausberg waren auch 6 RCO´ler am Start.

Auf der Kurzdistanz (540HM Aufstieg) landete Reinhard Hurth mit einer Laufzeit von 23:03 auf dem ausgezeichneten 2.Platz!

Die anderen Starter aus unserem Team bewältigten die Langdistanz (790 Hm Aufstieg+ 250 Hm Abfahrt).

Helli Praxmarer war der schnellste RCO‘ler auf der langen Strecke!  Sehr zufrieden äußerte sich Helli über seine Laufzeit von 43:44. Seine letztjährige Zeit sogar um eine Minute  unterboten, ergab Rang 7 in der Klasse Herren 3.

Mario Herburger war erneut in der Klasse Herren 5 nicht zu schlagen – wieder ein Klassensieg für Mario (Laufzeit 44:15). In der Gesamtwertung im Tiroler Skitourencup (das letzte Rennen steht am 12.02.16 am Rofan am Programm) sieht es für ihn nun sehr gut aus!

Der Tagessieg ging an einen Südtrioler: Renzler Martin/SV Gossensaß 36:33

Weiter mit dabei:

Lukas Oblasser        Rang 9 / Klasse: Herren 3   Laufzeit: 44:14

Peter Wober             Rang 4 / Klasse: Herren 5   Laufzeit: 47:35

Hans Riegler            Rang 5 / Klasse: Herren 5   Laufzeit: 50:43

Herzliche Gratulation an all unsere Skitourenrennläufer!

Ergebnislisten:

http://Ergebnisliste-Klasse-HSU-2015-Kurz.pdf

http://Ergebnisliste-Klasse-HSU2015-LANG‑2.pdf


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Rad Impressum