Cattolica Trainingslager 14.05 bis 20.05.2012

 

 

Bei gutem, wenn auch nicht bei all zu warmen Wetter, absolvierten knapp 20 RCO Mitglieder ein ausgezeichnet organisiertes Trainingslager im italienischen Cattolika, südlich der bekannten Küstenstadt Rimini.

Dem Großteil der Gruppe langten 5 ausgiebige Tage, die Ausdauerndsten, darunter auch unser Sektionschef und Organisator Othmar, reisten gar schon zwei Tage früher an.

Das Radhotel Europa Monetti – speziell auf Radsportler ausgerichtet-  bot mit seinem hervorragenden Service und seinen kulinarischen Köstlichkeiten rundum für beste Bedingungen die täglichen Touren zu bewältigen.

Nicht nur typische „Radlerziele“ (wie das Cambratal oder San Leo) standen auf unserem Programm, auch touristische Ausflugsorte wie der bekannte Zwergstaat  San Marino oder die interessante Furloschlucht  bzw. die malerische Studentenstadt Urbino wurden von den RCO Sportlern anvisiert. Z.b. ist Urbino wegen seiner Architektur und seiner Kulturgeschichte Teil des Weltkulturerbes.

…zum Sportlichen:

Othmar konnte meist 3 (nur für uns abgestellte) Guides buchen, somit war für alle Leistungsniveaus ein ortskundiger „Vorausfahrer“ vorhanden, der uns ein flüssiges und gezieltes Vorwärtskommen ermöglichte!

So standen am Ende der Woche zw. 500 und 700 gefahrene Kilometer und einige Höhenmeter für jeden Einzelnen zu Buche.

Lediglich die Badehose/Bikini war für einen Strandbesuch mehr oder weniger überflüssig – bei  eher kühlen Temperaturen bevorzugten wir den hoteleigenen Pool.

Natürlich wurden auch die Abende zur Kameradschaftspflege entsprechend genutzt.

Danke Othmar, für die perfekt organisierten Trainingstage in Italien! 


Kommentare abonnieren Kommentare

1 Kommentar


Danke Klaus.…es war oanfach super!!!

1
verena hat diesen Kommentar hinzugefügt am 30.05.12 um 19:23

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Rad Impressum