9. Runde: Oberperfuss nach 1:1 stinksauer

Im einzigen Sonntagsspiel trennten sich der SV Oberperfuss und die FG Schönwies/Mils mit einem 1:1-Remis. Der Ausschluss für Kirchmair nach einer angeblichen Schwalbe sorgte im Lager der Hausherren für große Aufregung: “Das hat nur ein Augenpaar gesehen.”

Unglaubliche fünf Punkteteilungen sahen die Liga-Interessierten gestern in insgesamt sechs Spielen. In der einzigen Sonntagspartie setzten Oberperfuss und Schönwies/Mils diese Tendenz fort.
Christian Bucher brachte die Hausherren beim Vormittagskick — Anpfiff war um 11 Uhr —  früh per Foulelfmeter in Führung (10.), nachdem sich die Laufwege von Martin Spiegl und Thomas Braun gekreuzt hatten.
In der Folge ließ Oberperfuss die Gäste aus dem Oberland ins Spiel kommen und auch ausgleichen. Nach einer Flanke traf Hannes Gstir mit einem Kopfball (35.).
Die Gastgeber, die zuletzt drei Pleiten en suite hinnehmen mussten, waren dem Sieg in der zweiten Halbzeit näher. David Haller und Stefan Kirchmair vergaben aus aussichtsreichen Positionen.
Ausschluss sorgt für Aufregung
In Minute 65 erzürnte dann Schiedsrichter Alici Zafer die Oberperfer Gemüter: Kirchmair kam im Strafraum zu Fall und forderte einen Elfmeter. Der Referee entschied allerdings auf Schwalbe und Gelb-Rot für den verdutzten Angreifer.
“Ein Augenpaar hat eine Schwalbe gesehen, alle anderen einen Elfmeter. Uns ist die Chance auf drei Punkte genommen worden”, fühlte sich Trainer Hannes Kirchmair wie im falschen Film. “Wir hätten sehr gerne gewonnen. In der Tabelle ist schließlich alles sehr eng beieinander. Ein Sieg hätte gut getan.”
Oberperfuss bleibt damit Tabellenzwölfter, Schönwies/Mils steht als Fünfter weiterhin überraschend weit oben.
Ins Team der Runde schaffte es diesmal Stefan Weber — wir gratulieren herzlich!
kirchmair
Schwalbe statt Elfmeter — Oberperfuss verstand nach der Gelb-Roten Karte für Stefan Kirchmair die Welt nicht mehr.
 (Bericht: www.fanreport.com)

 

Die zweite Kampfmannschaft konnte nach einer 3:0 Führung, bei einem Endstand von 4:4, noch einen Punkt retten. Nichts desto trotz gratulieren wir Egon Medunjanin (fanreport) und Stefan Brida (ligaportal) zur Nominierung ins Team der Runde.

 


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2021 SVO-Fußball Impressum