Neustift verteidigt Tabellenführung
Die SSV Neustift bleibt in der aktuellen Landesliga-Saison weiter das Maß aller Dinge. Dank dem 3:0‑Auswärtssieg in Oberperfuss hält die Mannschaft von Trainer Markus Kindl nach 6 Spieltagen bereits bei 16 Punkten.

Gleirscher besorgt Führung

Nach der Gäste-Führung durch Fabian Gleirscher (19.) war eigentlich das Team aus Oberperfuss am Drücker — das Runde wollte jedoch nicht den Weg ins Eckige finden.

Nicht bei einer Aktion durch Christian Bucher und schon gar nicht bei einem zu voreiligen Haller-Abschluss. “Neustift war bis zum zweiten Tor unterlegen”, trauert Oberperfuss-Spielercoach Hannes Kirchmair einer Partie nach, die eigentlich nicht verloren hätte werden müssen.

Mitten in die Drangperiode des Gastgebers fiel die Vorentscheidung — abermals war Gleirscher der Torschütze. Der Offensivmann jubelte nach seinem Schuss ins lange Eck über das 2:0 (55.).

Besonders auffallend: Wieder einmal wurde das Neustifter Mittelfeld schnell überbrückt und die Spitzen in Szene gesetzt. “Das ist unsere Stärke”, meinte Coach Kindl.

“Wir denken von Spiel zu Spiel”

Den Treffer zum 3:0‑Endstand erzielte Christoph Stern per Elfmeter (76.). Zuvor wurde der eingewechselte Jakob Gleirscher von Kirchmair, der sich übrigens in dieser Saison zum ersten Mal selbst ins Spiel brachte, im Strafraum zu Fall gebracht.

“Das war eigentlich nicht geplant. Personalprobleme ließen es aber nicht anders zu”, erklärte Kirchmair die Maßnahme.

In Neustift tritt man derweil auf die Euphoriebremse: “Ich glaube, dass wir saisonübergreifend in den letzten 20 Spielen nur zweimal verloren haben. Das ist natürlich ein toller Lauf. Trotzdem denken wir weiter von Spiel zu Spiel. Es kann noch so viel passieren.”

Fazit: Wie Recht Neustift-Coach Markus Kindl mit diesen Aussagen hat, beweist ein Rückblick auf die vergangene Saison. Dort hieß der Tabellenführer zum gleichen Zeitpunkt SV Landeck. Am Ende stieg der damalige Leader in die Gebietsliga ab. So bitter kann Fußball sein. Und genau das weiß man auch im Stubaital.

(Bericht: www.fanreport.com)

 


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Fußball Impressum