Der SV Krone Oberperfuss startet mit einem Unentschieden in die Frühjahrssaison:
Der Innsbrucker AC sorgt nach dem handfesten Skandal für positive Schlagzeilen, die junge Truppe von Martin Gasser durfte aus Oberperfuss einen Punkt mitnehmen. Der Gastgeber hatte sich mehr erwartet, schlussendlich brachten ihn schwache 20 Minuten in die Bredouille.

Negatives Rampenlicht hatte der Innsbrucker AC zuletzt genug erfahren. Acht Spieler, darunter mit Kapitän Eller und den Unterpertinger-Brüdern Michael und Thomas einige Hochkaräter, hatten dem Verein nach Streitigkeiten mit dem Trainer den Rücken gekehrt. Zumindest einer kam nun zurück. Um Andreas Steindl hatte sich Coach Martin Gasser höchstpersönlich bemüht: “Ich war dahinter, denn ich habe diesen Spieler von der zweiten Mannschaft herangeführt. Wir haben uns ausgesprochen.”

Gasser machte statt Eller Mittelfeldspieler Kazim Soyak zum neuen Kapitän (“Er hat die meiste Erfahrung”). In seinem ersten Auftritt mit der Binde um den Arm zeigte sich, dass der IAC auch nach der großen Kickerabwanderung ein ernstzunehmender Landesligist ist.

Beim Gastspiel in Oberperfuss verschliefen die Innsbrucker zwar die erste Halbzeit, ließen den Gegner tief in die eigene Hälfte herein und gewährten ihm auch einige Torchancen, trotzdem gingen die jungen Askö-Kicker in Führung. Außenverteidiger Yasin Gökdemir schlug eine ideale Flanke zum eingewechselten Florian Bednarik, der Oberperfuss-Torhüter Kristijan Basic per Kopf keine Chance ließ (71.). Nur kurz darauf verpasste Spielmacher Boris Glavas die Vorentscheidung.

“Wir hatten in der zweiten Halbzeit, in der auch das Gegentor fiel, eine ganz schwache Phase”, blickt Gastgeber-Trainer Hannes Kirchmair zwiespältig zurück. Am Ende fiel dann zumindest der verdiente Ausgleich. Ein Weitschuss von Gregor Hupfauf führte zum 1:1‑Endstand (84.).

Oberperfuss hätte sich im ersten Heimspiel nach einer durchwachsenen Hinrunde freilich einen Sieg erwartet, mutig aufspielende Youngsters aus Innsbruck sowie schwache 20 Minuten in Hälfte zwei machten dieser Ambition jedoch einen Strich durch die Rechnung.

 

(Bericht: www.fanreport.at)

Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Fußball Impressum