Abschlussbericht der Nachwuchssaison

 

„Kindergarten“

In der sogenannte “Kindergartenmannschaft” des SVO wurde Woche für Woche gute 2 Stunden Spaß und Sport ideal verbunden. Mit den drei Trainern  (Kögler Dominik, Kleißl Hannes und Heis Dominik), die übrigens selbst die größten Kinder sind, kommt jeder kleine Star in den Genuss eines coolen Fußballtrainings mit Freunden.
Es wird geblödelt und gelacht, kein Spiel und keine Übung ist vor unseren „Messis von Morgen“ sicher. Nichts desto trotz kommt auch der sportliche Aspekt nicht zu kurz und so werden eifrig neue Schmähs und Tricks ausprobiert und geübt.
Mit unserer Mannschaft trainieren wir 2 mal pro Woche, meist Montag und Freitag. Mit einer starken Truppe von durchschnittlich 10 — 13 kleinen Kämpfern lassen sich die Trainings offen und lustig gestalten.
Für den Herbst wollen wir das ein oder andere Spiel als U8-Mannschaft (mit Unterstützung der etwas Älteren) absolvieren.
Neuaufnahmen sind also jeder Zeit gerne gesehen!!

 

U8

Der Kader hatte sich im Frühling auf 14 Kinder vergrößert.
Trainiert wurde immer 3x die Woche, wobei meist zwischen 10 und 12 Kinder mit dabei waren. Die Mannschaft spielte wie im Herbst im Turniermodus, in dem der Spaß noch mehr im Vordergrund steht.  Viele Spiele wurden gewonnen, so dass der gute 7. Tabellenplatz (von 20) fixiert werden konnte. Das Highlight war der 4. Platz beim Abschlussturnier am 18.6. in Oberperfuss.
Im Herbst geht es für die meisten Jungs mit der U9 weiter und Trainer Christian Spiegl  freut sich schon darauf, sie ein weiteres Jahr begleiten zu dürfen.

 

U9 / U10

Die Mannschaften von der U9 und U10 haben wieder miteinander trainiert.
Die Trainer (Werner Heis, Clemens Maier und Hermann Plunser) können auf eine sehr zufriedenstellende Trainingsbeteiligung und eine erfolgreich absolvierte Meisterschaft zurückblicken. In die neue Saison wird mit unverändertem Trainerstab mit einem U10- und einem U11-Kader gestartet. Für die 11er geht’s ab sofort auf neuer Spielfeldgröße mit Abseits- und Rückpass-Regel vom 16er bis 16er so richtig los. Eine große Hürde, die aber mit Sicherheit alle mit Bravour meistern werden.

 

U11

Die U11 startete bereits am 11.Juli 2010 in die neue Saison. Bereits über 100 Trainingseinheiten konnten bis jetzt gestaltet werden. Sehr erfreulich für die  Trainer (Kirchmair Hannes, Kirchmair Helli, Weber Thomas) ist, dass der Kader weiter gewachsen ist und zurzeit 21 Kinder der Jahrgänge 98–01 betreut werden.
In der Meisterschaft erreichten die Jungkicker mit 4 Niederlagen, 1 Unentschieden und 11 Siegen den 2. Platz in der Tabelle. Highlight dieser Saison war sicherlich der U12-Coca-Cola Cup in Oberperfuss, bei dem wir als heimischer Verein den hervorragenden 4. Platz erreichen konnten.
Beim TT-Turnier letztes Wochenende konnte sich die Mannschaft nochmals in Szene setzen. Mit dem 2. Platz in der Gruppe am ersten Tag spielten sie sich souverän in den Finaltag (Sonntag) und gingen mit dem guten 12. Rang (von ca. 50 Mannschaften) nach Hause. Ein gelungener Saisonabschluss.
Im Herbst wird diese Mannschaft auf‘s Großfeld wechseln und in der  Meisterschaft U13 spielen. Ein großes Dankeschön gilt dem Vorstand (mit all seinen Helfern), speziell dem Platzwart, für den reibungslosen Ablauf dieser Saison.

 

U15

Die U15 begann die Saison in der Leistungsgruppe B (für die Meisten als Jahrgangjüngere).  Die Teams in dieser Gruppe warenn alle ziemlich gut und so wurde es  sehr eng. Die ersten 5 Teams lagen auf 2 Punkte zusammen. Zwischenzeitlich konnte die Mannschaft von Mersa Walter und Weber Wolfi  sogar die Tabellenführung einnehmen. Schlussendlich schlossen sie den Herbst aber nur als fünfter ab, da das letzte Spiel beim SVI mit 2:1 verloren wurde.
Der Start ins Frühjahr ist gut geglückt und nach einer Runde war man als Dritter der Spitze schon wieder nahe.
So bliebe es auch. Die Leistungsgruppe B wurde mit dem dritten Platz abgeschlossen (1 Punkt hinter Ausserfern und 6 Punkte hinter Wacker). Ein Punkt trennte somit die U15 von der Meistergruppe und die Meisterschaft ging im Play OFF A mit Wattens, Radfeld und wieder SVI weiter.
Noch vor der letzten Runde war die Mannschaft auf Platz Eins mit zwei Punkten Vorsprung. Das letzte Spiel wurde nach einer 3:0 Führung zur Halbzeit noch aus der Hand gegeben, die SVO-Kicker musste sogar einem 3:4‑Rückstand nachlaufen und schafften in der 80. Minute dann noch den Ausgleich zum 4:4. „Tabellenmäßig“ brachte dieser Punkt leider nicht viel, beendet wurde das Play OFF als Zweiter punktegleich mit dem Sieger Wattens (Torverhältnis Wattens 21:12, SVO 20:14). Die Saison war durchaus zufriedenstellend und alle freuen uns schon auf die Meisterschaft in der Leistungsgruppe U15 im Herbst.


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Fußball Impressum