Verletzungspech für Katrin Triendl

katrin triendlSölden bringt dem ÖSV kein Glück.

Diesmal traf es leider unsere oberperfer ÖSV-Läuferin Katrin Triendl, die sich beim Slalom-Training in Sölden zur Vorbereitung für die Weltcuprennen in Levi, das Kreuzband gerissen hat.

Katrin ist bereits operiert und bei Dr. Hoser im Sanatorium Hochrum in besten Händen.

Liebe Katrin!

Die Sektion Schi und alle deine Oberperfer Fans wünschen Dir auf diesem Weg alles, alles Gute und eine rasche Genesung!!


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2018 SVO-Schi Impressum