Ötztaler Bergmeister und Còl di Lana Vertical KM: Klassensiege für Riegler und Hurth

 

Ötztaler Bergmeister 2016 (24.07.2016) 

Fast schon „standardmäßig“ hat unser Hans Riegler erneut einen Klassensieg eingefahren.

Beim Einzelzeitbergfahren (vom Kreisverkehr Längenfeld bis zur Bergankunft Gries – Winnebach über 6,8 km / ca. 520 Hm) war unser Kurzstreckenspezialist erneut nicht zu „biegen“. Rang 1 in der Klasse AK60M mit 2min40sec Zeitguthaben auf den Zweitplatzierten!

Ergebnisliste: http://www.oetztaler-bergmeister.at/ergebnisse/

 

Còl di Lana Vertical KM

Der Col di Lana ist ein 2462 m hoher Berg in der Fanesgruppe in den Dolomiten – nahe dem Ort Arabba.

Dort ging am 24.07.2016 der „Còl di Lana Vertical 2 KM“ Berglauf über die Bühne. 1000 Höhenmeter auf 2 Kilometer galt es bei diesem Bewerb zu überwinden (eigentlich zu “erklettern”). Dieser Wettkampf zählt zu der italienischen Vertical-KM-Serie, wie auch der Mühlwaldlauf (es wurde berichtet) und das “Hühnerspiel Vertical-KM” in Gossensass am 04.09.2016.

Reinhard Hurth hat diese Herausforderung eindrucksvoll bewältigt. Mit einer Laufzeit von 40min 55sec holte er sich den Sieg in der Klasse M50. Im Gesamtklassement landete Reinhard auf Rang 19! In Anbetracht der starken italienischen Berglaufszene und der 169 Teilnehmer, eine hervorragende Leistung von Reinhard!

Kleines Detail am Rande: Dieser Bewerb wurde in der Mastersklasse auch als italienische Meisterschaft ausgetragen. Interessanterweise wurde Reinhard als Italiener gewertet und ist somit “Ital. Meister in der Mastersklasse”. Da er sich natürlich als Österreicher unter “Radclub Oberperfuss” angemeldet hatte, liegt dieser Irrtum wohl beim Veranstalter. 😉

 

Ergebnisliste:

Klassenwertung: http://www.v‑km.it/images/pdf/2016/M50.pdf

Gesamtwertung: http://www.v‑km.it/images/pdf/2016/generale.pdf

Der RCO gratuliert beiden Klassensiegern ganz herzlich zu ihren ausgezeichneten Erfolgen!

 

Hans Riegler bei der Preisverteilung zum Ötztaler Bergmeister 2016

Bildschirmfoto 2016-07-29 um 12.08.31


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Rad Impressum