Trainingslager der Kampfmannschaft in Villafranca

Ein Fixpunkt der diesjährigen Frühjahrsvorbereitung war das Trainingslager vom 04.03.2010 bis 07.03.2010 in Italien — Villafranca di Verona.

Nachdem im Februar ausschliesslich auf Kunstrasen trainiert wurde, konnte man im wärmeren Italien auf gute Rasenplätze hoffen.

Die Kampfmannschaft war im Hotel Antares in Villafranca di Verona untergebracht. Das 182 Zimmer umfassende Hotel ist auf die Organisation von Fussballtrainingslagern spezialisiert, wobei sich die Trainingsplätze direkt neben dem Hotel befinden. Für Regenerationszwecke stand den Spielern auch ein moderner Wellnessbereich zur Verfügung.

Leider war das Wetter an den ersten beiden Tagen nicht optimal. Die 7 zur Verfügung stehenden Rasenplätze waren durch den Regen der letzten Tage stark durchnässt. Die intensiven Trainingseinheiten der diversen Mannschaften trugen das ihre dazu bei, dass die Plätze nur bedingt bespielbar waren. Trotzdem konnten alle Trainingseinheiten wie geplant stattfinden.

Der sportliche Höhepunkt, zu dem auch der Obmann und sein Stellvertreter extra angereist waren,  fand am Samstag Nachmittag mit einem Testspiel gegen SV Ohlstadt 2 statt. Der deutsche A‑Ligist konnte knapp mit 2:1 besiegt werden (Torschützen für den SVO: 38. Minute Christian Spiegl; 90. Minute Vladimir Duric).

Leider blieb das Trainingslager nicht für alle Spieler verletzungsfrei.  Schwer erwischt hat es Dominik Koegler, der sich abermals das Kreuzband im linken Knie verletzte. Auf diesem Weg die besten Genesungswünsche für Dominik.

Das nächste Testspiel der Kampfmannschaft findet am Samstag, den 13.03.2010 gegen den SV Völs in Kematen statt.  Anstoss 14:00 Uhr.


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Fußball Impressum