Kematen schlägt Oberperfuss 3:0

Entweder hat der SV Bäcker Ruetz in jedem Spiel Anlaufschwierigkeiten oder die Kematen-Kicker heben sich das Beste immer bis zur zweiten Halbzeit auf.

Im stets heißen Lokalderby zwischen dem SV Oberperfuss und den Blues – die diesmal in roten Dressen aufliefen – konnte die Oberperfer in der ersten Halbzeit mit dem Tiroler Ligisten locker mithalten. So wie am Wochenende beim Sieg gegen die Reichenau kamen die Kemater aber deutlich aggressiver aus der Kabine und nahmen in der zweiten Hälfte das Heft in die Hand. Bei einigen Chancen zeigte Oberperfuss-Goalie Michael Spiegl sein Können – dann musste sich aber auch der Schlussmann der immer druckvolleren Offensive der Gäste beugen. Marvin Kranebitter, Maximilian Hofer und Stefan Rosam sorgten für klare Verhältnisse und einen 3:0‑Sieg der Kemater, die damit im Cup-Achtelfinale stehen.

(Bericht: www.meinbezirk.at)

 


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Fußball Impressum