Heimniederlage zu Beginn der Winterpause

Mit einer 2 zu 5 Heimniederlage geht der SV Oberperfuss in die Winterpause. Gegen den SV Zams erzielte Philipp Andrä beide Treffer. Nach der 3 zu 0 Führung der Zammer erzielt der Goalgetter in der 43 Minute das 1 zu 3 und fixiert somit den Pausenstand. Mit seinem zweiten Treffer in der 57 Minute kam nochmals Hoffnung auf, ehe Zams 2 weitere Tore erzielte.

Schiedsrichter Oskar Hämmerle vergab an den SV Oberperfuss 4 gelbe Karten: 48.: David Haller (Foul), 67.: Dominik Rofner (Foul), 80.: Philipp Andrä (Foul) und 83.: Markus Abfalterer (Kritik). Coach Mesi Messner spielte mit folgender Aufstellung: T Michael Spiegl, 05 Dominik Rofner, 06 Andreas Sodja, 07 Philipp Andrä, 08 Stefan Brida, 10 Andreas Winkler, 11 Dominik Pöder, 12 David Haller, 16 Patrick Huber, 17 Christoph Mersa, 69 Gregor Hupfauf (K), Ersatz: ET Sandro Abfalterer, 09 Christoph Lerchster, 23 Sam Abfalterer und 30 Markus Abfalterer, Auswechslungen: 55.: Markus Abfalterer für Stefan Brida, 61.: Sam Abfalterer für David Haller und 86.: Christoph Lerchster für Dominik Rofner.

In der Tabelle liegt der SV Oberperfuss zur Halbzeit der Meisterschaft auf 10 Platz du hält bei 13 Punkten. Bester Torschütze des Vereins ist Philipp Andrä mit 8 Treffern. Eine ausführliche Zusammenfassung der Herbstsaison gibt es in den nächsten Tagen

 


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2021 SVO-Fußball Impressum