Auswärtssieg, 3 Treffer gegen Meisterschaftsmitfavoriten

Gratulation, Glückwunsch, Freude. Unsere Jungs haben beim Auswärtsspiel gegen den SV Absam alles richtig gemacht. Mit dem 3 zu 0 Erfolg in der Fremde haben wohl nur wenige gerechnet, aber unser Coach hat das richtige Mittel gegen die Absamer gefunden. Der Doppelschlag von Philipp Andrä (18.) undDavid Haller (19.) und nochmalsPhilipp Andrä (Freist., 49.) haben zum tollen Erfolg geführt. Dabei musste Mesi Messner mit 14 Spielern das Auslangen finden. Im Spiel verwarnt wurden: 14.: Philipp Andrä (Foul),41.: Daniel Obmascher (Foul),49.: David Haller (Unsportl.),50.: Patrick Huber (Foul) und 60.: Andreas Winkler (Foul). Mesi nahm folgende Spielerwechsel vor: 70.: Lukas Kuprian für Daniel Obmascher, für Philipp Andrä und 90+1.: Sandro Gspan für David Haller.

In der Krone meinte unser Coach zum Spiel: “Wir sind ohne Erwartungen hier herauf gefahren. Umso schöner wenn man dann drei Punkte mitnehmen kann. Jetzt wird erst einmal gefeiert.” und in der Tiroler Tageszeitung: “Wir waren einfach konsequenter.”

Der Nachbericht zum Spiel SV Absam gegen SV Oberperfuss auf der TFV Seite

Der Bericht zum Spiel im Bezirksblatt

Vor dem großen Schlagerspiel gegen Tabellenführer FG Schönwies/Mils am 1.10. um 16 Uhr auf unserem Oberperferer Sportplatz wird uns der Coach auch noch ein wenig über das Erfolgsgeheimnis und der “Torlawine” mit 10 Treffern in den letzten 3 Spielen verraten.


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2021 SVO-Fußball Impressum