FIS Slalom 1 Kühtai

*** HEIMSIEG BEI RENNAUFTAKT IM KÜHTAI – INSGESAMT 15 NATIONEN AM START ***
Mit einem Heimsieg ist der heutige FIS-Slalom im Kühtai gestartet. Thomas HETTEGGER sicherte sich mit einer Gesamtzeit von 1:40,69 den Sieg, knapp gefolgt von dem Deutschen Sebastian Holzmann und Mathias Graf (AUT) auf Rang 3. Als zusätzliche Belohnung zu niedrigen FIS-Punkten gab es dann noch die jeweilige Platzierung in Form von übergroßen Brezen der Bäckerei Ruetz, welche von niemand geringeren als dem ehemaligen Weltcuprenndirektor der FIS, Günter Hujara, übergeben wurden. Insgesamt konnte das Starterfeld knapp 100 Plätze nicht erreichen, ist allerdings mit 97 Startern für den morgigen Slalom (Start 09:30 Uhr / 12:00 Uhr) ein sehr gut besetztes Rennen. Das Organisationskommitee zeigte sich sehr zufrieden nach dem ersten Renntag und auch Jürgen Graller, Europacup und Nachwuchs Koordinator des ÖSV zeigte sich erfreut über die tollen Rennen: „Ein großes Dankeschön, nicht nur von mir sondern von allen Teilnehmern an die beiden durchführenden Vereine SV Oberperfuss und USV Ötz für die reibungslose und tolle Abwicklung der Rennen“.


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2018 SVO-Schi Impressum