Erneut tolle RCO Leistungen beim Rofan Nachtaufstieg bzw. Sattelberg Evolution Race

Rofan Nachtaufstieg

Beim zweiten Bewerb zum Skitourencup Tirol, dem 19. Rofan Nachtaufstieg , haben unsere RCO Starter in den Klassenwertungen AK 3 und AK4 erneut kräftig vorne „mitgemischt“.

Reinhard Hurth holte sich mit 42:54 den Klassensieg (AK3) vor Thomas Koller. Mario Herburger und Helli Praxmarer platzierten sich in derselben Klasse auf dem 4. bzw. 5. Rang. (Mario 44:47/Helli 46:09).

In der Klasse AK4 holte sich Hans Riegler mit eine Laufzeit  von 49:58 wieder hinter dem starken Peter Flunger den ausgezeichneten zweiten Rang (wie bereits bei unserem Skitouren Night Race). Komplettiert hat das mannschaftlich starke Ergebnis Markus Wacker  – Rang 14 / AK I – Zeit 46:58.

Schon am Mittwoch (15.02.2017) geht in Schwaz, beim Hecher Speed Up, der 3. Bewerb und somit das Finale zum SkitourencupTiroler über die Bühne! Die genannten RCO`ler sind natürlich mit von der Partie und werden erneut um Klassensiege kämpfen!

Ergebnisliste: Klassenwertung Rofan Nachtaufstieg 10.02.2017

Marmot Evolution Race Sattelberg

Knappe 17 Stunden später absolvierten  die meisten der oben Genannten den nächsten Renneinsatz.

Am Sattelberg ging das 4. Marmot Evolution Race über die Bühne  – 934 Höhemmeter galt es von Gries am Brenner bis hinauf auf den Sattelberg zu überwinden!

Hier tabellarisch die Platzierungen der RCO Starter:

Rennklasse Herren 1:

5. Markus Wacker        43:46

 

Rennklasse Herren 2:

5. Mario Herburger     40:29

8. Helmut Praxmarer  41:53

10. Peter Wober           43:53

 

Hobbyklasse männlich:

3. Hans Riegler             23:13  (die Hobbyklasse absolvierte 470HM)

 

Ergebnisse: Klassen Marmot-Evolution-Race_11.02.2017

 

Wir gratulieren ganz herzlich zu den Erfolgen!

 

Bilder Rofan:

 

Bilder Sattelberg:


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2018 SVO-Rad Impressum