Sektion Tennis besiegt Zirl im Derby

Der Erfolgslauf der Oberperfer Tennisspieler hält an. In der fünften Runde der Bezirksliga 3 der Tiroler Mannschaftsmeisterschaft holt der SVO den fünften Sieg. Im Derby gegen Zirl erreichen die Oberperfer ein souveränes 8:1. Nächste Woche steht das finale Aufstiegsduell gegen den ebenfalls ungeschlagenen TC Axams an. 

Nach drei Auswärtsspielen hintereinander konnte unsere Mannschaft auch auf heimischem Sand nahtlos an die zuletzt gezeigten Leistungen anschließen. Peter Obkircher eröffnete das Duell gegen Zirl ohne Gameverlust mit 6:0 und 6:0. Martin Abfalterer konnte nachlegen und siegte ebenfalls glatt in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:3. Auch Walter Triendl hatte bei seinem 6:4, 6:2 nur wenig Mühe und Stefan Moll stellte mit 6:1 und 7:5 auf den Gesamtstand von 4:0. Die spannendste Einzelpartie des Tages bestritt Michael Triendl. Er behielt nach hartem Kampf und Verlust des ersten Durchgangs schließlich noch mit 4:6, 6:3 und 6:2 die Oberhand. Den sechsten Singlepunkt für den SVO sicherte Manuel Niederkircher mit einem ungefährdeten 6:3, 6:0.

Im Doppel gewinnen Obkircher/Moll mit einer konzentrierten Leistung 6:3 und 6:4 und stellten damit auf 7:0. Im engsten Match des Tages können die Gäste aus Zirl den Ehrenpunkt einfahren. Abfalterer/Niederkircher mussten sich nach Satzgleichstand im Champions Tie-Break denkbar knapp mit 8:10 geschlagen geben. Die Paarung W. Triendl/M. Triendl stellte mit einem glatten 6:1 und 6:3 schließlich den 8:1‑Endstand  her.

Damit führt der SV Oberperfuss die Tabelle in der Bezirksliga 3 nach fünf Spieltagen an. Die entscheidende Begegnung wartete aber noch: Am kommenden Sonntag ab 9:00 Uhr gastiert der bisher ebenfalls ungeschlagene TC Axams am Oberperfer Tennisplatz. Die Ausgangslage ist klar und könnte spannender nicht sein: Der Sieger steigt auf, der Verlierer bleibt in der Bezirksliga 3. Die Sektion Tennis freut sich über die Unterstützung vieler Sportfans!

» Spielbericht «       » Tabelle «


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Tennis Impressum