Sektion Tennis beendet Meisterschaft auf Rang 4

Der SV Oberperfuss beschließt die Bezirksliga 3 der Tiroler Tennis-Mannschaftsmeisterschaft mit  einer Niederlage. Gegen das bereits vor der Partie als Meister feststehende Team des TC Telfs 4 musste sich unsere Mannschaft zuhause mit 2:7 geschlagen geben.

In den Singlebegegnungen konnte diesmal nur Michael Triendl einen Punkt für den SVO einhamstern, er siegte glatt in zwei Sätzen mit 6:1 und 6:4. Für Martin Abfalterer, Walter Triendl, Stefan Hörtnagl und Johann Hörtnagl setzte es dagegen jeweils Zweisatz-Niederlagen. Auch Michael Popatnig verlor  nach dem hart erkämpften Gewinn des ersten Durchgangs sein Duell noch mit 7:6, 1:6 und 1:6.

Auch im Doppel gab’s nur einen Punktegewinn für den SVO zu feiern. Martin Abfalterer und Manuel Niederkircher siegten in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:4. Die Paarungen Walter Triendl/Michael Triendl sowie Stefan Hörtnagl/Ewald Mersa zogen in zwei Sätzen den Kürzeren, wodurch der 2:7‑Endstand besiegelt war. Nach Punkten entspricht dieses Resultat einem 0:2.

Trotz dieser Niederlage am letzten Spieltag kann die Sektion Tennis nach dem erstmaligen Antreten in der Tiroler Meisterschaft positiv bilanzieren. Nach Startschwierigkeiten folgten drei Siege in Serie, darunter ein 7:2‑Derbyerfolg in Kematen. In der Endabrechnung der Bezirksliga 3 schaut somit der vierte Gesamtrang für den SVO heraus – ein schöner Erfolg im Jahr des 25-jährigen Bestehens der Sektion.

Link zu Spielbericht und Abschlusstabelle:

http://ttv-austria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueAustria.woa/wa/groupPage?championship=TTV+2011&group=17

                                                                                                                                       Martin Abfalterer


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Tennis Impressum