Knappe Niederlage der Allgemeinen gegen TC Pfaffenhofen II

Der SV Oberperfuss lud den TC Pfaffenhofen II zum heißen Tanz in die Tennisarena Oberperfuss ein. Das trübe, nasskalte Wetter wurde den packenden Partien am Sonntag dem 14.6.2020 nicht gerecht. Bei leichtem Regen eröffneten die Mannen rund um Le Capitaine Martin Abfalterer die Vatertagspartien. Beat Feuz spielte gegen das Nachwuchstalent des TC Pfaffenhofen Elias Spielmann (13 Jahre, ITN 5,5) und konnte ihn in einer abwechslungsreichen Partie in 2 Sätzen 6:3 und 6:2 besiegen. Stefan Moll, Martin Abfalterer und Thomas Schneeberger legten nach und blieben ebenfalls siegreich in ihren Spielen. Und so stand es nach den 6 gespielten Einzel 4:2 für den SV Oberperfuss. An und für sich eine hervorragende Ausgangsposition. Jedoch es waren noch 3 Doppelspiele zu absolvieren. Der kühnste Optimist wusste zu diesem Zeitpunkt — das wird eine enge Kiste für den SVO. Die ersten beiden Doppel gingen ganz klar an den TC Pfaffenhofen II und somit musste die Entscheidung im 3. Doppel gefällt werden. Nach teils sehenswerten und auch glücklichen Punkten (auf beiden Seiten) setzte sich der TC Pfaffenhofen II mit 1:6, 7:6 und 10:8 im Champions Tiebreak knapp durch und gewann somit die Partie mit 5:4. Wir gratulieren dem TC Pfaffenhofen II und freuen uns schon auf die nächste Heimpartie am 21.6.2020 gegen den TK IEV MED-EL 3. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans.


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2020 SVO-Tennis Impressum