Knappe Heimniederlage für unsere Ü45, Allgemeine gewinnt durch W.O.

Unsere 45ger verlieren daheim gegen den TC Innsbruck denkbar knapp mit 3:4, nehmen aber wieder einen Punkt mit. Unsere Allgemeine Mannschaft gewinnt durch Nichtantreten der Inzinger mit 9:0.

Unsere Ü45 Mannschaft wollte den nötigen Schwung vom Spiel gegen Mieming mitnehmen um vor eigenem Publikum daheim zu gewinnen. Es fehlte nicht viel, allerdings musste man sich am Ende doch geschlagen geben. Die Mannschaft von Andi Gogg überzeugte jedoch abermals in den Einzeln. Stefan Mosti Weber, Anton Triendl und Walter Heis konnten ihre Spiele jeweils klar in 2 Sätzen gewinnen. Walter Triendl auf 1 und Andi Gogg auf 4 hatten leider knapp das Nachsehen — Zwischenstand nach den Einzeln also 3:2.

Spannung lag in der Luft, die Doppel standen an. Im Doppel auf 1 kämpften unsere “Highlander” George Mc Glynn und Stefan Wegscheider und im Doppel auf 2 spielte Ewald Mersa (Erfolgscoach vom vergangenen Wochenende) mit seinem guten Freund Robert Hupfauf um wichtige Punkte. Beide Doppel hatten leider jeweils in 2 Sätzen das Nachsehen und so musste man sich am Ende mit einem, anstatt zwei Punkten zufrieden geben. Für die Gruppe von Andi Gogg jedoch weiterhin eine absolut sehenswerte Leistung — unsere 45ger liegen als Aufsteiger derzeit mit 3 Punkten auf Rang 5 von 8 Mannschaften. Weiter so!!

Unserer Allgemeinen blieben die Schweißperlern auf der Stirn an diesem Wochenende erspart — die Mannen rund um Kapitän Michael Triendl siegten quasi am “grünen Tisch” mit 9:0 weil die Mannschaft aus Inzing mit Personalmangel zu kämpfen hatte.

Bei unseren 45-gern geht es am kommenden Samstag 09.06.2018 weiter mit dem nächsten Heimspiel gegen den TC Prutz. Bleibt zu hoffen, dass am Samstag nicht nur die Herz Jesu Feuer brennen sondern auch unsere Oldies but Goldies ein Feuerwerk am Tennisplatz in Oberperfuss zünden können.

Unsere Allgemeine kämpft am Sonntag, 10.06.2018, am Vatertag gegen den SV Raika Längenfeld wieder um wichtige Punkte.

Also dabei sein und unsere Mannschaften anfeuern. Wir freuen uns auf jedes Gesicht am Tennisplatz!


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2018 SVO-Tennis Impressum