Entscheidung im Aufstiegsduell vertagt

Das Aufstiegsduell zwischen dem SV Oberperfuss und dem TC Axams musste beim Stand von 3:1 für die Gäste wegen Regens abgebrochen werden. Die Partie wird am kommenden Samstag, ab 9:00 Uhr am Oberperfer Tennisplatz fortgesetzt.

Die Ausgangsposition vor dem entscheidenden Duell gegen die Nachbargemeinde war klar: Der Sieger steigt auf, der Verlierer bleibt in der Bezirksliga 3. Nach vier abgeschlossenen Einzelmatches schaut’s leider schlecht aus für unsere Mannschaft. Peter Obkircher zeigte gegen einen starken Gegner zwar eine gute Leistung, musste sich aber dennoch geschlagen geben. Satz eins verlor er mit 1:6, im zweiten Durchgang stellte er sich besser auf seinen Gegner ein und führte bereits mit 5:4. Letztendlich ging aber auch Satz 2 mit 7:5 an den TC Axams. Martin Abfalterer verlor den 1. Satz noch knapp mit 4:6, wurde dann aber immer stärker.  Die Sätze zwei und drei sicherte er sich mit 6:2 und 6:3 und stellte damit auf 1:1. Walter Triendl konnte das Oberperfer Punktekonto bei immer stärker werdendem Nieselregen leider nicht erhöhen und musst sich mit 3:6 und 6:7 knapp in zwei Sätzen geschlagen geben. Michael Triendl erreichte leider keine Normalform und verlor glatt mit 1:6 und 3:6. Die 5. Single-Begegnung  musste beim Stand von 6:2 und 0:1 für Manuel Niederkircher wegen Regens abgebrochen werden. Auch die Partie von Michael Popatnig konnte beim Stand von 1:6 und 1:0 nicht mehr beendet werden.

Das Aufstiegsduell wird am kommenden Samstag, ab 9:00 Uhr am Oberperfer Tennisplatz  mit den zwei ausstehenden Einzel wieder aufgenommen. Anschließend folgen noch die drei Doppelmatches. Es braucht ein kleines Tenniswunder, will der SVO noch den Aufstieg schaffen. Unsere Mannschaft wird aber nichts unversucht lassen…


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Tennis Impressum