Derby-Sieg für die Sektion Tennis!

Dritte Begegnung im Rahmen der Tiroler Mannschaftsmeisterschaften im Tennis und erster voller Erfolg für den Sportverein Oberperfuss! Im Lokalderby gegen den SV Kematen 2 zeigt das SVO-Team eine überzeugende Leistung und gewinnt mit 7:2. Nach Punkten bedeutet dieses Ergebnis ein 2:0 für Oberperfuss.

Martin Abfalterer konnte das Duell gegen die Nachbargemeinde mit einem 6:3 und 7:5‑Erfolg gegen Roland Thaler eröffnen. Nach einer Marathonpartie von über zwei Stunden erkämpfte Walter Triendl mit 6:4, 3:6 und 6:2 gegen Franz Cirolini den zweiten Punkt für den SVO. Knapp ging’s auch zwischen Michael Triendl und Andreas Fagschlunger her, Triendl hatte aber in beiden Durchgängen das bessere Ende für sich und gewann mit 7:5 und 7:6. Michael Popatnig bleibt im Rahmen der Meisterschaft weiterhin ohne Satzverlust und bezwang Leonard Reider glatt mit 6:1 und 6:3. Und schließlich errang Johann Hörtnagl mit einem 6:1 und 6:0‑Sieg gegen den talentierten, erst 13-Jährigen Raul Schwarzbauer den fünften Einzelpunkt für die Oberperfer. Andreas Bucher holte mit einem 6:2 und 7:5‑Erfolg gegen Stefan Hörtnagl den einzigen Kemater Punkt in den Singlepartien.

In den Doppelbegegnungen ließen Martin Abfalterer/Manuel Niederkicher den Kemater Kontrahenten Bucher/Fagschlunger mit 6:0 und 6:2 keine Chance. Karl-Heinz Wegscheider/Ewald Mersa sorgten schließlich mit ihrem ungefährdeten 6:3 und 6:0‑Sieg gegen Reider/Schwarzbauer für den siebten SVO-Punkt. Triendl/Triendl mussten sich gegen Thaler/Cirolini in zwei Sätzen geschlagen geben.

Somit feiert der Sportverein Oberperfuss zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte einen Sieg in der Tiroler Tennis-Mannschaftsmeisterschaft. Weiter geht’s bereits am kommenden Sonntag ab 9:00 zuhause gegen die 3. Mannschaft des TK IEV.

Link zu Spielbericht und Tabelle: http://ttv-austria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueAustria.woa/wa/groupPage?championship=TTV+2011&group=17

                                                                                                                                                                                                                                       Martin Abfalterer


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Tennis Impressum