2 Siege zum Auftakt für die Sektion Tennis

Der Start in die Tiroler Mannschaftsmeisterschaft hätte für die Sektion Tennis des SVO kaum besser verlaufen können: Zuhause gibt es einen 7:2‑Sieg gegen den TC Igls und tags darauf besiegen die Oberperfer den ITC 3 auswärts ebenfalls klar mit 8:1.

 

Aufgrund der wetterbedingten Absage in der Vorwoche startete der SVO etwas verspätet in das vierte Meisterschaftsjahr in der Bezirksliga 3. Die Form passte dafür aber umso besser. In den sechs Einzelspielen feierten Peter Obkircher, Stefan Hörtnagl, Walter Triendl, Stefan Moll und Manuel Niederkircher durch die Bank überzeugende Zweisatz-Siege. Martin Abfalterer musste sich seinem Gegner nach knapp zwei Stunden in drei Sätzen geschlagen geben.  Auch wenn das Duell damit bereits nach den Einzelpartien zu Gunsten des SVO entschieden war, zeigten die Gäste  aus Igls in den 3 Doppelbegegnungen nochmals Moral. Abfalterer/Niederkircher  und Triendl/Moll gewannen in engen Partien jeweils im Champions-Tie-Break, das im Doppel anstelle eines dritten Satzes gespielt wird. S. Hörtnagl/J. Hörtnagl verloren in zwei Sätzen.  Gemäß dem Punktesystem in der Tiroler Mannschaftsmeisterschaft entspricht dieser 7:2‑Sieg einem 2:0 nach Punkten für den SVO.

 

Bereits am Folgetag stand die erste Auswärtspartie auf dem Programm, die Oberperfer spielten in Innsbruck gegen den ITC 3. Wieder zeigte das SVO-Team starke und konzentrierte Leistungen in den Single-Matches. Obkircher, Abfalterer, W. Triendl, Moll und M. Triendl siegten jeweils in zwei Sätzen, S. Hörtnagl musste sich in ebenso vielen geschlagen geben. Wie am Vortag ging es beim Stand von 5:1 ins Doppel. Diesmal gab es aber auch dort für die Gegner nichts zu holen. Obkircher/Moll und Abfalterer/Popatnig behielten im Champions-Tiebreak die Oberhand, W. Triendl/M. Triendl siegten glatt in zwei. Der 8:1‑Sieg in Innsbruck schlägt sich mit ein 3:0 nach Punkten in der Tabelle zu Buche.

 

In dieser Tonart könnte es für den SVO natürlich gerne weiter gehen – vielleicht schon nächste Woche: Am nächsten Sonntag gastiert die Sektion Tennis erneut in Innsbruck. Gegner ist ab 9:00 Uhr der IEV 4.


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2022 SVO-Tennis Impressum