Allgemeine wahrt Chance auf Klassenerhalt

Neben unserer Ü45 Mannschaft ist am vergangenen Sonntag auch die Allgemeine Herrenmannschaft in die Herbstsaison gestartet. Leider setze sich bei den Mannen rund um Martin Abfalterer der Negativlauf fort und man verlor gegen äußerst starke Zirler mit 3:6.

Es war (leider) ein gewohntes Bild, dass sich am Tennisplatz in Oberperfuss zeigte. Unsere Mannschaft kämpfte verbissen um jeden Ball, war engagiert und motiviert musste sich am Ende aber trotzdem geschlagen geben, auch wenn man gegen den TC Zirl 1 einen äußerst wichtigen Punkt entführte und somit die Chance auf den Klassenerhalt am Leben erhält.

Nach den einzeln war die Ausgangslage nicht allzu schlecht. Stefan Moll auf 3 spielte hervorragend, gewann mit 6:4 und 6:1 und auch Hannes Kirchmair konnte seine Partie, mit für ihn typisch solidem, mit wenig Fehlern behaftetem Tennis, mit 6:4 und 6:2 gewinnen. Martin Abfalterer, Beat Feuz, Kapitän Michael Triendl und Stefan Hörtnagl hatten in ihren Partien leider das Nachsehen.

In den Doppeln waren es abermals Moll und Kirchmair, die die Kohlen für den SVO aus dem Feuer holten, mit 6:2 und 6:2 gewannen und somit den wichtigen Punkt im Abstiegskampf ergatterten. Abfalterer/Feuz und Triendl/Hörtnagl gingen in ihren Partien leider als Verlierer vom Platz.

Unsere allgemeine Mannschaft liegt somit nachwievor auf dem letzten Tabellenplatz und hat jetzt am kommenden Sonntag im Derby gegen Inzing ein letztes Mal die Chance diesen zu verlassen und so einem möglich Abstieg zu entkommen. Abstiegskampf pur also am kommenden Sonntag AUSWÄRTS am Hartplatz in Inzing.

Also liebe Fans auf nach Inzing, wir brauchen eure Unterstzütung und freuen uns auf euer kommen!


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2017 SVO-Tennis Impressum