BC RTL Kinder und Schüler

Gestern Samstag, 04.03.2017, übernahm der SK Telfs einen Riesentorlauf auf der Seewaldalm, da es aufgrund der Schneeverhältnisse dem SC Hall leider nicht möglich war, diesen auf dem Glungezer auszutragen. So reisten Kinder sowie Schüler nach Mösern an, um noch ein paar Punkte für die Endabrechnung zu sammeln. Auch vom SV Oberperfuss waren 7 Läufer am Start. Aufgrund der Sturmwarnungen war man schon gespannt, ob die Rennen überhaupt durchgeführt werden können.

Gleich in der Früh starteten die Schüler auf einer sehr gut präparierten und nackigen Piste. Da hieß es „Schi hineinhalten“! Das Rennen eröffnete unsere Hanna Kastner, gleich darauf folgten ihr Angelina Gundacker mit der Startnummer 3 sowie Alena Spiegl mit der 4. Alle 3 hatten in dem sehr eng gesetzten und extrem drehenden Lauf irgendwo zu kämpfen und man hatte es mit den langen Schiern nicht gerade leicht. Da die Strecke für die Schüler zu kurz war, gab es einen 2. Durchgang, bei dem es „volle Attacke“ hieß, denn unsere Angi lag nur knapp hinter einem Podestplatz. Im hinteren Teil matchten sich Hanna und Alena, die nur 1/2 Sekunde auseinander lagen. Der Lauf wurde etwas umgesteckt, sofort besichtigt und schon hieß es wieder Start frei. Ein Lob an den SK Telfs, der das Rennen perfekt durchgeführt hat. Im 2. Lauf reichte es für unsere Angi leider um 27 Hunderstel nicht für einen Podestplatz und so musste sie sich mit Rang 4 begnügen, der ihr aber den 2. Platz in ihrer Altersklasse U13 einbrachte. In derselben Klasse U13 belegte unsere Alena leider nur den 7. Platz. Unsere Hanna konnte nach einer guten Fahrt noch etwas aufholen und erreichte den 10. Platz, der ihr aber in ihrer Altersklasse U14 den 4 Rang und damit gute Punkte einbrachte.

Von unserer Trainingsgemeinschaft SKITRI Zirl waren ebenfalls wieder fast alle Läufer am Start. Suitner Sophie erreichte den 13. Platz, Pöll Simon den 4., Haider Philipp den 7. und Kainz Julian den 11. Rang.

Nun wurde der Wind schon stärker und dadurch die Piste etwas weicher, aber trotzdem noch in einem guten Zustand. Der Lauf wurde umgesteckt und schon hieß es wieder Start frei für die Kinder. Mit dabei vom SVO waren Kofler Felix, Pöll Valentin, Kofler Philipp und Marie Kastner. Unser Felix erreichte bei seinem 1. Bezirkscuprennen mit einer lockeren Fahrt bereits die Top-10 und reihte sich in der U9 auf dem 9. Rang ein. Ein ausgezeichnetes Rennen legte unser Valentin ab und fuhr somit den einzigen Sieg für den SVO in der U10 ein. Unser Philipp hatte mit dem Lauf so seine Schwierigkeiten und belegte in der U11 den 11. Rang. Auch unsere Marie tat sich bei diesem drehenden Lauf etwas schwer und verpasste um nur 12 Hundertstel die Top-Five in der Kinderklasse U12.

Von unserer Trainingsgemeinschaft SKITRI Zirl waren auch wieder alle Kinder am Start. Ivanova Ivana erreichte den 4. Platz  gleich wie Kainz Celina, die sich jedoch nur um 3 Hundertstel ihrer Teamkollegin Stiebleichinger Clara geschlagen geben musste und somit neben dem Treppchen stehen musste.

Das habt ihr alle gut gemacht! Die Schüler sehen wir ja morgen bei unserem Slalom-Rennen in Mieders!

Ergebnislisten: Ergebnisliste_Kinder         Ergebnisliste_Schueler


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2018 SVO-Schi Impressum