Säntis – eine tolle Rennradausfahrt in der Schweiz

 

Wikipedia schreibt:

Der Säntis ist mit 2501,9 m ü.M. der höchste Berg im Alpstein (Ostschweiz). Durch die exponierte, nördlich vorgelagerte Lage des Alpsteins ist der Berg eine von weither sichtbare Landmarke. Vom Säntisgipfel aus kann man in sechs Länder sehen: Schweiz, Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Frankreich und Italien.

Nach diesem Berg haben wir auch unsere „Juni-Rennradausfahrt“ benannt, nämlich „Säntis – eine Traumrunde im Appenzellerland“

Und diese Runde ist wirklich herrlich; urtypisch schweizerisches Landschaftsbild mit vielen saftig grünen Wiesen und jede Menge „Rindviechern“, mit Nationalfahnen beflaggte Dörfer – einfach so, wie man sich die Schweiz klischeehaft vorstellt.

Die 15 köpfige Gruppe startete in Feldkirch-Meiningen – dort ging es gleich über die Staatsgrenze Richtung Appenzell. Im  Hauptort des Schweizer Kantons Appenzell-Innerhoden machten wir einen kurzen Abstecher in das historische Zentrum – dort ein schnelles Gruppenfoto, danach rasch weiter Richtung Westen, also durch die Dörfer Gonten und Urnäsch bis zum höchsten Punkt, der Passhöhe Schwägalp (1300 m ü.M). In Neu Sankt Johann gab es die obligatorische Kaffeepause, ehe es über das Örtchen Gams, quasi entlang der Grenze zu Liechtenstein, wieder zurück nach Österreich und somit zum Ausgangspunkt ging!

Vielen Dank an Bernd Schmidinger, der quasi als „Hausherr“ diese sehr schöne Tour vorgeschlagen und auch geführt hat!

94 KM / 1600HM

Animierter Track der Runde: https://www.relive.cc/view/g12187436651

Wer war mit dabei: Daniela Riegler,  Bernd Schmidinger, Othmar Gritsch, Anton Brida, Dieter Konrader, Hans Riegler,  Reinhold Mersa, Sepp Schober, Andreas Ruetz, Bernhard Kofler, Helli Praxmarer, Werner Oberthaler, Klaus Haider und die beiden „Gastfahrer“ bzw. Mallorca-Weggefährten Simon Lukkasser und Daniel Klotz


Kommentare abonnieren Kommentare

2 Kommentare


Herrliche Berichte Klaus, ich verfolge sie sehr gerne.

1
Mosti hat diesen Kommentar hinzugefügt am 19.06.17 um 13:33

…danke, freut mich, wenn sie gelesen werden und auch gefallen! LG Klaus

2
Klaus Haider (Admin) hat diesen Kommentar hinzugefügt am 20.06.17 um 12:32

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2017 SVO-Rad Impressum