Rennergebnisse zum Nachholen: Halltalexpress, Super Giro Dolomiti, 5 Seenmarathon Mondsee

 

HALLTALEXPRESS:

Bei hitzigen Temperaturen ging am 11. Juni der Halltalexpress über die Bühne. Im Duo (Bergläufer und Mountainbiker) stellten sich die Athleten der kurzen aber extrem steilen Stecke der Herausforderung – 680 Höhenmeter auf 5,2 Kilometer galt es zu bezwingen.

Mit dabei auch 2 Starter im RCO Dress. Peter Wober mit Laufpartner Marco Eder erreichte in der 3. Klasse (66-90 Jahre Gesamtalter) den 12. Platz.

Christopher Steger belegte mit Partner Bernhard Dissauer, in der selben Klasse den 13. Rang. Die Einzelzeiten von Christopher: 34:34 – jene von Peter: 35:53.

Ergebnislisten: http://www.halltalexpress.at/bike-berglauf/

 

4. SUPER GIRO DOLOMITI und 30. DOLOMITENRUNDFAHRT (beide am 11.06.2017):

Beim Extremmarathon  Super Giro Dolomiti waren 232 Kilometer mit vier Pässen und insgesamt 5.234 Höhenmeter zu bewältigen. Start und Ziel war Lienz. Die abgespecktere Variante zum diesem Marathon ist die Dolomitenrundfahrt mit „nur“ 112 KM und 1870 HM.

Markus Wacker unsere Ausdauerathlet, entschied sich für den Super Dolomiti, den er in einer sehr beachtlichen Zeit von 9:23;32 bezwang – das ergab die 38. Platzierung in der Klasse M1.  Seine Freundin Daniela Eder ging bei der Dolomitenrundfahrt an den Start. Mit 4:04;47 platzierte sie sich auf dem ausgezeichneten 11. Rang in der Klasse Frauen 1.

Ergebnisliste Super Giro Dolomiti:

http://www.pflanzl.info/Seiten/Results/Results_PDF2017/20170611Lienz/20170611Lienz_SG_CL.pdf

Ergebnisliste Dolomitenrundfahrt: http://www.pflanzl.info/Seiten/Results/Results_PDF2017/20170611Lienz/20170611Lienz_DR_CL.pdf

 

5 SEEN RADMARATHON MONDSEE (25.06.2017):

Zur Wahl standen vier Distanzen passend für jede Leistungsstärke. Auf der großen Schleife durch die Rennradregion SalzburgerLand – Salzkammergut liegen der Wolfgangsee, Hallstättersee, Traunsee, Attersee und Mondsee aneinandergereiht wie auf einer Perlenkette.

Dieser Schleife hat sich Markus Wacker gestellt – 200KM und 2300HM war hier die zu bewältigende Distanz. Bravourös hat sie Markus absolviert. Mit einer Gesamtzeit von 5:48;35 landete er in der Klasse U45 auf dem 50. Rang.

Auf der kürzeren Runde, mit 134KM und 1150HM, war Daniela Eder mit 3:55;28 erfolgreich unterwegs – Platz 11 in ihrer Klasse (U45).

WIR GRATULIEREN ALLEN GENANNTEN ZU IHREN ERGEBNISSEN GANZ HERZLICH!

Ein paar Bilder vom Halltalexpress:

 

 


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2017 SVO-Rad Impressum