Olympia-Express

Wenn man die drei Eckpunkte (westlich: TELFS / östlich: WATTENS / südlich MATREI AM BRENNER) betrachtet, möchte man kaum glauben, dass man mit dieser Rennradrunde knappe 180 Kilometern auf den Tacho bringt.

„Olympiaexpress – die Innsbrucker Dörferrunde“ nennt sich diese Tour, die auch in einem Rennradführer beschrieben ist.

Offiziell wäre der Start in Innsbruck. Unser Start bzw. Ziel war natürlich in unserer Heimatgemeinde. Die Runde führte uns zuerst nach Telfs –  Telfs/Buchen – Leutasch – Seefeld – Telfs – Zirl – Innsbruck – MARTHA Dörfer – Gnadenwald – Fritzens – Wattens – Volders – Kleinvolderberg – Tulfes – Rinn – Sistrans – Lans – Patsch – Alte Römer Straße – Matrei am Brenner – Brennerstrassl bis Kreisverehr „Innsbruck Süd“ – Mutters – Axams – Mittelgebirge bis Tanneben – Sellrain – Gasse – Oberperfuss.

Eine tolle Runde mit 178km und 3030Höhenmetern, die im Rennradführer so beschrieben ist:

Olympia ist im zweifachen Austragungsort Innsbruck allgegenwärtig, so auch bei der Rennradtour mit dem klingenden Namen „Olympia-Express“. Lang, anspruchsvoll und unzählige Höhenmeter, das sind die Attribute dieser Tour im Großraum Innsbruck, deren Streckenführung ausgehend von der Tiroler Hauptstadt durch alle Austragungsorte der Olympischen Winterspiele 1976 führt. Die Route ist so angelegt, dass sie vielerorts abgekürzt werden kann, um zum Ausgangspunkt zurückzukehren. Somit ist sie nicht nur für konditionsstarke Rennradfahrer attraktiv. Sie bietet auch Einsteigern die Möglichkeit den Charme dieser tollen Tour zu entdecken und zu genießen. Abseits der großen Verkehrsrouten zeigt diese Runde ihre besonderen Reize. Intakte Natur, traditionelle Dörfer und Straßen mit Geschichte prägen die Route.

 

Dabei war: Othmar Gritsch, Anton Brida, Brantner Thomas, Bernd Schmidinger, Peter Wober, Erich Rützler, Horst Lorenz, Andreas Gutheinz, Simone u. Klaus Haider und Gastfahrer Christoph Überegger (Seefeld)

Animierter Track zur Tour: https://www.relive.cc/view/g13355927048

 


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2017 SVO-Rad Impressum