Kitzsteinhorn Extrem – toller Saisonabschluss für Reinhard Hurth

Wie schon in einem meiner Berichte angekündigt, gab es für Reinhard Hurth zu seinem persönlichen Saisonabschluss einen ganz besonderen Bewerb zu meistern – das Kitzsteinhorn Extrem (2500HM/17km)

Es war ein wirklich ganz spezielles Rennen, wie er im „RCO Interview“ berichtete. Der Startschuss fiel  im Zentrum von Kaprun – zuerst ein rund einstündiger Straßen-/Berglauf bis zur Schneegrenze. Mit dabei die komplette Ausrüstung (Schi, Schuhe, Klettersteigausrüstung, Steigeisen, Verpflegung, etc.). Nach einer kurzen Abfahrt über  ca.150HM, bei der viel Konzentration gefordert war, ging´s im „Skiaufstieg“ Richtung Kitzsteinhorn und da wurde es erst richtig hart! Die dünne Luft am Kitzsteinhorn, die äußeren Bedingungen (am Renntag herrschte teils dichter Nebel, leichter Schneefall, Nieselregen) und eine Tragepassage, forderte die 90 Starter bis aufs Letzte! Toni Palzer, einer der besten Skibergsteiger der Welt und aktuell zweiter der Weltrangliste, erreichte das Ziel des Kitzsteinhorn Extreme in der neuen Bestzeit von  2 Stunden, 17 Minuten und 7 Sekunden als Erster. Viele mussten ihren schnellen Startzeiten Tribut zollen und scheiterten an den harten Karenzzeiten am Icecamp und am Alpincenter. Reinhard, für seine Verhältnisse anfangs noch „dosiert“  unterwegs, kam im Laufe des Rennes immer besser in Fahrt und startet eine tolle Aufholjagd. Mit einer Zeit von 3h01min erreichte er das Ziel am Kitzstein Horn, die den ausgezeichneten 11. Gesamtrang ergab.

Interessant: Altersklassen gibt es beim Kitzsteinhorn Extrem keine- somit war  Reinhard der zweitälteste Teilnehmer und ca. 30 Jahre älter als der Sieger.

Wie hart der Bewerbe tatsächlich war, zeigt auch ein Blick auf das Teilnehmerfeld. 90 Starter waren genannt, 49 Finisher (Damen und Herren) waren es am Ende, die das Ziel auf den 3203 Meter hohen Gipfel erreichten!

Herzliche Gratulation an Reinhard seitens des RCO für diesen absolut perfekten Saisonabschluss.

Jetzt geht es auch für ihn aufs Rad, wo er sich neben ein paar Bergläufen der „Konkurrenz“ stellen wird!

Ergebnisliste:  http://www.kitzsteinhorn-extreme.at/media/ergebnisse/ke_ergebnisse_2016.pdf


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2018 SVO-Rad Impressum