Erfolgreiche RCO`ler beim „Speckjagern“

Das 9. Speckjagern (10.03.2017) auf den Patscherkofel war für unsere RCO Starter wieder ein äußerst erfolgreiches Rennen. Bei schwierigen äußeren Bedingungen war in der Klasse „Masters“ Reinhard Hurth (40:20) nicht zu biegen. Er holte sich den Klassensieg vor Bernhard Haller (41:17 / skinfit racing tirol) und einem weiteren RCO`ler Mario Herburger (43:44).

Hans Riegler schrammte in der Klasse „Grandmasters“ nur knapp am Podest vorbei – er holte sich mit 48:13 den 4. Rang.

Der Tagessieg ging in einer Zeit von 36:46 an den Sistranser Philipp Brugger  – er war ja auch der Dominator bei der heuriger Rangger Köpfl Trophy!

Ergebnisliste: http://sv-oberperfuss.at/rad/files/2017/03/EL_Speck_2017_Klasse2309.pdf

 

Zwei Ergebnisse zum Nachholen, von Ende Februar:

Freitag 24.2.2017 Pillersee Mondscheinsprint inkl. Tiroler Meisterschaft im Schibergsteigen über 600 Höhenmeter. Rang zwei für Reinhard Hurth (24:36) in der Klasse „Oldies“

Samstag 25.2.2017 Kitzbüheler Streif Vertical up: Die legendäre „Streif“ auf der Original-Strecke über ca. 3,3 km und 860 Höhenmeter bei freier Materialwahl  von unten nach oben zu bezwingen (teilweise 85% Steigung) war die Herausforderung. Von den über 1.000 Teilnehmern erreichten 939 das Ziel (411 Rennklasse und 528 Hobbyklasse). Mit einer Zeit von 37 min. und 14 sec. errang Reinhard Hurth die 21. (!!)  Gesamtzeit (keine Klasseneinteilung).
Ergebnisliste unter: http://vertical-up.com/de/kitzbuehel

 

.

WIR GRATULIEREN ALLEN GENANNTEN GANZ HERZLICH!

 

.


Kommentare abonnieren Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



© Copyright 2017 SVO-Rad Impressum